Geschichte und Entwicklung des Heims

In verschiedenen Epochen entwickelte sich aus dem Bürgerheim Wattwil unsere gepflegte Anlage mit drei Gebäuden. Die wichtigsten Eckdaten unserer Entwicklungsgeschichte haben wir für Sie zusammengestellt:

   
1920 Baubeginn des neuen Bürgerheims, nachdem das Armenhaus in der Nacht vom 4. auf den 5. Februar 1919 einer schrecklichen Brandkatastrophe zum Opfer fiel.
1921 Einweihung des Neubaus.
1952 Umwandlung des Bürgerheims in ein Altersheim.
Grösserer Um- und Ausbau:
- Einbau von zwei Personenaufzügen
- Verbesserung der Wohnqualität
- Neugestaltung von Küche, Office und Esszimmer
1969 - Installation von Waschgelegenheiten
- Einbau einer Warmwasseraufbereitung mit Ölfeuerung
- Waschküche im Kellergeschoss
- Verwalterwohnung im Erdgeschoss
- Doppelverglasung
- Einrichtung von Telefon- und Fernsehanschlüssen
- Kanalisationsanschluss

Zu dieser Zeit verfügt das Gemeindealtersheim über 7 Vierer-, 11 Zweier- und 14 Einzelzimmer mit total 64 Plätzen.
1976 - Ausbau der beiden Dachzimmer in 4 Einzelzimmer
- Umbau der Küche
- Neumöblierung des Speisesaals
- Einbau eines Bads
1989 Bezug des Neubaus (Haus B) mit 33 Einzelzimmern.
1990 Zimmerrenovation im Altbau (Haus A).
1995 Markante Änderungen in der Heimphilosophie:
Es werden keine pflegebedürftigen Heimbewohner mehr in anderen Pflegeheimen platziert. Der Auf- und Ausbau unserer eigenen Pflegeabteilung beginnt.
1997 Das Altersheim Risi wird zum Alters- und Pflegeheim.
1997 Absicht der Gemeinnützigen Gesellschaft
des Kantons St.Gallen, das Altersheim Bunt in Wattwil nicht weiter zu führen und die Altersliegenschaft den Gemeinden Wattwil, Lichtensteig und Krinau zu schenken unter der Bedingung, ein Ersatzangebot an Heimplätzen zu schaffen.
1998 Die Bürger der drei Gemeinden stimmen dem Erweiterungsbau Haus C (Ersatzbau für das Altersheim Bunt) zu.
1999 Übernahme und parallel dazu Führung des Altersheims Bunt.
1999 Das APH Risi startet mit der Lehrlingsausbildung.
2000 Nach einer nur zweijährigen Planungs- und Bauphase wird der Neubau eingeweiht.
Novum in der St.Galler Heimlandschaft:
drei betreute Wohngruppen für demente Heimbewohner mit total 15 Plätzen. Mit tatkräftiger Unterstützung durch die Zivilschutzorganisation Thur, Wattwil, zieht das Altersheim Bunt in die neuen Räumlichkeiten ein.
2003 Neues Pflege- und Betreuungskonzept:
Neue Pflegestation Haus B mit dazugehörendem Essraum.
Es wird in allen Zimmern gepflegt. Somit werden pflegebedürftige Heimbewohner nicht mehr in die spezielle Pflegeabteilung verlegt.
2004 Küchenrenovation: neuer Boden und neue Kochgeräte.
2005/2006 Erweiterung der Büroräumlichkeiten und Rückgewinnung von drei Bewohnerzimmern.
2009 Anbau des Glaspavillons beim Haus B.
Adresse

Alters- und Pflegeheim Risi
Büelstrasse 10
9630 Wattwil
Kontakt

Telefon 071 987 52 52
Telefax 071 987 52 53
E-Mail info@aphrisi.ch
Öffnungszeiten Empfang

Montag – Freitag:
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 16.30 Uhr